Lehraufträge

Mein Wissen zu teilen, anderen etwas beizubringen, lehren – das macht mir Spaß. Und wie man sieht: Nicht nur mir, sondern auch den Studenten.

 

Bisherige Erfahrung als Seminarleiterin/Dozentin:

  • Bildungsakademie der handwerkskammer Karlsruhe
  • IHK Gießen-Friedberg
  • Duale Hochschule Karlsruhe
  • Hochschule Karlsruhe – Technik & Wirtschaft
  • Universität Konstanz

Meine Vorlesungen sind ein Gewinn für:

  • Ihre Hochschule oder Universität: weil sie die Lehrinhalte anbietet, die in der Praxis gefordert sind
  • Ihre Studenten: profitieren vom strategischen Ansatz, den ich zum Thema Social Media vermittle. Denn Social Media für ein Unternehmen aufzubauen und zu nutzen, ist nicht das, was ein „Digital Native“ täglich auf Facebook betreibt
  • Sie als Unternehmen: gerne lasse ich Ihre Software von den Studenten auf Herz und Nieren prüfen oder vermittle Kontakte zu engagierten Studenten für eine Aufgabe in Ihrem Hause
  • und nicht zuletzt auch für mich, weil ich durch kluge Fragen gefordert werde, mein Wissen immer auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Ich freue mich über Lehraufträge in den Bereichen Social Media Marketing und Technische Redaktion.
Im Wintersemester 2014/2015 habe ich einen Lehrauftrag an der Hochschule Karlsruhe und der Universität Konstanz:

Social Media Management

Das Bild, das ein Unternehmen von sich im Internet zeichnet, ist in Zeiten von Social Media und User Generated Content wesentlich von Dritten geprägt. Produkte und Services werden von Nutzern bewertet, eine Nachricht – egal, ob sie gut oder schlecht ist – wird weitergegeben und ist öffentlich für Dritte auffindbar. Unternehmen müssen lernen, mit dieser Transparenz umzugehen, anstatt sie zu ignorieren oder gar verbieten zu wollen.

In diesem Seminar wird es genau darum gehen: Wie können Unternehmen ihre Online Reputation mitbestimmen? Wie werden online Dialoge geführt? Welche Faktoren bestimmen über eine gute Online Reputation? Was heißt/bedeutet Reputation Management in Zeiten von Facebook, Twitter, YouTube und Co.?

Bestandteile des Seminars:

  • Social Media Monitoring: Gespräche suchen, identifizieren, analysieren
  • Content Strategien: Entwicklung der richtigen Inhalte für sichtbare und aktive Präsenz im Social Web
  • Community Management: Nutzerfeedback einordnen und Online Dialoge führen
  • Krisen im Social Web: Erkennen und Behandeln von Shitstorms/Krisen
  • Social Media Governance: Rahmenbedingungen für einen Social-Media-Einsatz im Unternehmen schaffen