Über contentwerk

Hinter contentwerk stecken Herz & Verstand von Ute Klingelhöfer.

Foto von Ute Klingelhöfer

Foto von Ute Klingelhöfer – made by Andreas Springer Fotografie

Content Strategin. Produktmanagerin. Social Media Beraterin. Technische Redakteurin. Dozentin. Titel kann man sich ausdenken, Rollen muss man ausführen können. Und das sind die, in denen ich mich besonders wohlfühle. Ein Kollege hat meine Kompetenzen als „hybrid“ benannt: Ich schaue nicht nur auf Ihren konkreten Auftrag, sondern habe immer auch die benachbarten Bereiche im Blick. Text funktioniert nicht ohne Form, Technik nicht ohne Konzeptionierung. Zusammen mit einem Netzwerk aus Spezialisten arbeite ich an der zielgerichteten Realisierung Ihres Projekts. Und so können Sie sich sicher sein: Wenn Sie contentwerk einkaufen, stelle ich sicher, dass das Puzzleteil, das Sie beauftragen, auch zu den anderen bzw. bisherigen Teilen passt.

Sie wollen mehr über mich erfahren? Dann lesen Sie weiter.

Ich bin: online seit 1997 • studierte Technische Redakteurin • kreativ werkelnd-ausprobierend, strukturiert in der Umsetzung • bei meinem Launch mit “IT-Genen” ausgestattet worden • sehr begeisterungsfähig • Shitstorm-erfahren bei einer großen deutschen Marke • immer für eine Einladung zu einem guten Essen zu haben • eine, die sich ihren Herausforderungen stellt

Mich begeistern: Menschen, die etwas wagen (‘unternehmen’) • guter Kundenservice – nicht nur im Social Web • neue Geschäftsideen • minimalistisches und klares Design • Macher, die hinter dem stehen, was sie sagen und tun • unkonventionelle Wege zum persönlichen Erfolg • klare Ansagen • authentische Persönlichkeiten • hübsche Webseiten

Mich verärgern: Schaumschläger, bei denen mehr Schein als Sein da ist • zu viele Features, wenn der Nutzer dahinter vergessen wird • unseriöse Methoden wie Like-Käufe und automatisches Following in sozialen Netzwerken • Menschen, die Social Media nur als Push- denn als Dialog-Medium sehen und damit die eigentlichen Möglichkeiten nicht nutzen

Bei der Arbeit unterstützen mich: zwei Ohren, die Ihnen gut zuhören können • positives Denken (mein Glas ist immer halbvoll!) • Humor • regelmäßige Laufrunden in der Natur, die die Gedanken ordnen • mein Blick für’s Wesentliche abseits von Schnickschnack, Buzzword-Blabla und automatisierten Vetriebsmaschinen

 

Ich war bereits in folgenden Medien:

SWR3BNN ka-news unicumZeitOnline